Verkehrsanbindung

Der Landkreis Fulda liegt im Dreiländereck Hessen-Bayern-Thüringen und profitiert insbesondere von seiner Nähe zum Rhein-Main-Gebiet. Über die Autobahn A 66 oder mit dem ICE ist es nur eine knappe Stunde bis zum Rhein-Main-Flughafen.

 

Ein wichtiger Trumpf ist der Status von Fulda als ICE-Knotenpunkt. Mit dem ICE sind Berlin, Hamburg, München, Stuttgart oder Köln in gut drei Stunden Fahrtzeit zu erreichen.

 

Apropos zentrale Lage: die Stadt Fulda ist Verwaltungs- und Handelszentrum für ein Einzugsgebiet von 400.000 Einwohnern. Die für den Handel wichtige Zentralitätskennziffer der Stadt lag in 2012 bei 213, die zweithöchste aller deutschen Mittelstädte.

Deutschlandkarte

 

  • Autobahndreieck BAB 66 Frankfurt-Fulda, BAB A7 Hamburg-München
  • Entfernungen: Frankfurt - 103 km, Kassel - 106 km, Würzburg - 107 km, Erfurt - 171 km, Köln - 269 km, Stuttgart - 256 km, München - 375 km, Hamburg - 405 km, Berlin - 460 km, Dresden - 376 km.
  • ICE-Knotenpunkt: Mit dem ICE erreichen Sie vom Bahnhof Fulda: Frankfurt in 1 Std., Kassel in 0,5 Std., Würzburg in 0,5 Std., Erfurt in 1,5 Std., Köln in 2,5 Std., Stuttgart in 2,5 Std., München in 3 Std., Hamburg in 3 Std., Berlin in 3 Std., Dresden in 4 Std.
  • Der Frankfurter Rhein-Main-Flughafen ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem ICE in einer Stunde Fahrzeit zu erreichen.