Carsten Micheel Sprenger

Carsten Micheel-Sprenger stammt von der Ostseeinsel Fehmarn und kam 1989 zum Studium nach Fulda. „Das war noch vor der Wiedervereinigung und so habe ich die anschließende rasante Entwicklung miterleben können. Wir waren damals um die 2.000 Studenten, heute sind es fast 6.000.“, sagt der 46-Jährige. Noch aus der Hochschule heraus gründete er ein erfolgreiches IT- und Beratungsunternehmen und ist heute als Hauptgeschäftsführer eines bundesweit tätigen Zeitarbeitsunternehmens aktiv. Der Manager schätzt an Fulda besonders die kurzen Wege - im konkreten und übertragenen Sinne: „In der Innenstadt ist alles auch ohne Auto zu erreichen, die engen sozialen und wirtschaftlichen Netzwerke machen es leicht, in Fulda Fuß zu fassen." Als passionierter Freizeitsportler genießt Carsten Micheel-Sprenger die Natur beim Golfen, Joggen oder Rad fahren.