EFM Müller: Pionier in der Branche und der Region

„Tradition verpflichtet, Zuverlässigkeit verbindet und Qualität entscheidet“...

 ... dieser Wertedreiklang bestimmt seit fast 70 Jahren das unternehmerische Handeln der Unternehmerfamilie Müller, die in Fulda erfolgreich eine Firmengruppe im Elektrohandel und -handwerk betreibt.

Gleich mehrfach konnten sie dabei als Pioniere in der Branche und der Region Akzente setzen: So eröffnete Familie Müller 1984 den ersten Elektroverbrauchermarkt in Fulda und einem Umkreis von 100 Kilometern.
Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland beschäftigte sich EFM mit dem Thema „vernetztes und intelligentes Wohnen“. Im Jahr 2007 wurde ein eigener Ausstellungsraum rund um dieses Thema eröffnet.

 

Den Grundstein für die EFM-Müller-Firmengruppe legte der Vater der heutigen Inhaber, Ernst Müller. 1976 übernahm er als langjähriger Prokurist den 1947 gegründeten Elektro-Fachgroßhandel Trabert in der Petersgasse in Fulda. Nur drei Jahre später erfolgte der Umzug in einen großzügigen Neubau im Gewerbegebiet Kohlhäuser Feld. 1984 wurde unter der Regie seiner Söhne Udo und Hans-Jürgen Müller der Elektrofachmarkt Müller als zweites Standbein neben dem Elektro-Großhandel eröffnet. Und schließlich kam 1993 als dritte Säule das Tip-Elektro-Service-Center hinzu.

 

Zunächst als Unternehmen für Service und Kundendienst gedacht, beschäftigt sich das mittlerweile in TechnikPlus umfi rmierte Unternehmen heute mit der Konzeption und Realisierung hochwertiger Profi technik im Multimedia und Konferenzbereich und zunehmend auch mit dem Feld Smart Home, Überwachungstechnik und Lösungen für das selbstbestimmte Leben im Alter (AAL).

 

Von Las Vegas nach Fulda

Die heutigen Inhaber, Kaufmann Udo Müller und Elektromeister Hans-Jürgen Müller, sprühen auch nach über 30 Jahren an der Unternehmensspitze immer noch vor Ideen und Tatendrang.
Die Ideen holen sich die Brüder auf den einschlägigen nationalen und internationalen Fachmessen. Dabei scheuen sie auch nicht den Weg nach Las Vegas auf die Technikfachmesse CES.

 

Die neuesten Strömungen werden den EFMKunden seit dem Jahr 2010 hautnah auf den EFM-Elektrofachmessen präsentiert. Udo Müller: „Hier zeigen wir Trends quer durch die Welt der Elektrotechnik. Mit unseren bislang vier Messen haben wir mehr als 50.000 Besucher erreicht, darauf sind wir stolz“, so der Unternehmer.
 

3. Generation bereits im Unternehmen

Das Stammhaus ist mit dem Showroom für intelligentes Wohnen immer auf dem technisch neuesten Stand. Hans-Jürgen Müller: „Auf diesem Gebiet waren wir einer der Pioniere in Deutschland und sind nach wie vor hessenweit Trendsetter.“

 

Bei aller Innovationsgeschwindigkeit hat das mittlerweile 74 Köpfe zählende Familienunternehmen EFM stets seine Bodenhaftung bewahrt. Es kann sich auf langjährige Mitarbeiter verlassen und hat allein in den vergangenen 30 Jahren 47 junge Menschen ausgebildet. Und mit Elektromeister Phillip Müller und Kaufmann Julius Müller ist bereits die dritte Generation aktiv.

 

Weitere Informationen unter: www.efm-fulda.de

 

Christoph Burkard