Gefragter Spezialist in der Bauwerksanierung - Desoi GmbH

Tunnel, Brücken und Wasserkraftwerke – für die Sanierung und Instandhaltung von Bauwerken aller Art setzen Konstrukteure rund um den Globus auf die Spezialprodukte von Desoi.

Mit innovativen Produkten im Bereich der Injektionstechnik hat sich das Kalbacher Unternehmen als einer der weltweit führenden Spezialisten in der Bauwerkserhaltung etabliert. Der Erfolg des familiengeführten Mittelständlers fußt vor allem auf der Entwicklung und Fertigung von sogenannten Injektionspackern. Mit diesen Spezialprodukten können Risse in schadhaften Gebäuden aller Art versiegelt und abgedichtet werden. Das Einsatzgebiet reicht dabei von privaten Eigenheimen bis hin zu Bauwerken mit ganz besonderen Ansprüchen – beispielsweise Tunnel, Brücken oder auch Talsperren. Inzwischen kann Desoi auf eine lange Liste prestigeträchtiger Bauwerke schauen, die mit der Kalbacher Injektionstechnik instandgesetzt wurden. „Ein besonderes Highlight war die Sanierung der Moskauer Metro“, sagt Geschäftsführer Martin Desoi.


Export als Erfolgsstrategie


Bereits 1982, drei Jahre nach Gründung seines Unternehmens, produzierte Siegfried Desoi die ersten Injektionspacker für die Sanierung von Betonrissen und legte damit den Grundstein für den heutigen Erfolg. Schon ein Jahr später wagte das Unternehmen den Schritt auf internationale Märkte und lieferte spezielle Kunststoffpacker nach Saudi-Arabien. Heute ist der Export für den Mittelständler aus der Region Fulda das wichtige Standbein. Über 50 Prozent des Umsatzes werden im Ausland erzielt. Aktuell liefert das Familienunternehmen seine Produkte in über 70 Länder. In 23 Ländern gibt es sogar feste Partnerschaften mit Firmen vor Ort. Für seine Erfolge im Außenhandel wurde Desoi im Jahr 2015 vom Hessischen Wirtschaftsminister Tarek al-Wazir mit dem Hessischen Exportpreis in der Kategorie „Innovative Exportstrategien“ ausgezeichnet. „Im Export sehen wir noch großes Potenzial, gleichzeitig stellt es uns aber auch vor anspruchsvolle Heraus-forderungen“, unterstreicht Geschäftsführer Michael Engels mit Blick auf die vielfältigen Anforderungen des globalen Marktes.


Gut aufgestellt für die Zukunft


Desoi ist ein Unternehmen mit gewachsenen Strukturen. Dazu passend wurden bereits frühzeitig die Weichen in Richtung Zukunft gestellt: Neben Firmengründer Siegfried Desoi lenken seit einigen Jahren Sohn Martin und Schwiegersohn Michael Engels gemeinsam die Geschicke des Unternehmens – es bleibt damit auch in Zukunft familiengeführt. „Wir bieten von der Entwicklung über die Fertigung bis zur Montage alles aus einer Hand“, erklärt Martin Desoi die Formel des Erfolgs. Auf Kundenwünsche wird fl exibel und kurzfristig reagiert. Im Regelfall werden Bestellungen noch am selben Tag versendet.


Idealer Standort


Für Desoi spielt dabei auch der direkte Kontakt zu den Kunden eine wichtige Rolle. „Gerade bei komplizierten Baustellen stehen wir vor Ort mit Rat und Tat zur Seite. Deshalb ist beispielsweise die Nähe zum Frankfurter Flughafen ein großer Vorteil, den ich persönlich sehr schätze“, betont Michael Engels. Doch nicht nur Lage und Verkehrsinfrastruktur machen den Landkreis Fulda für Desoi attraktiv. „Austausch und Vernetzung mit anderen Unternehmern funktionieren in unserer Region sehr gut. Das hilft uns natürlich auch bei unseren Kooperationen rund um den Globus.“

 

Christian Vey