Hohe Qualität und natürliche Produkte - MineralBrunnen RhönSprudel

Ein Mineralwasser bester Qualität und eine besondere Verantwortung gegenüber dem Biosphärenreservat Rhön – für den MineralBrunnen RhönSprudel besteht hier ein enger Zusammenhang. Das Familienunternehmen mit einer über 200-jährigen Firmengeschichte legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und stetige Produktinnovationen.

 

Inmitten des heutigen Biosphärenreservats Rhön in Ebersburg-Weyhers entspringt die „Quelle“ des Erfolges von RhönSprudel. Bis in das 18. Jahrhundert reicht die Geschichte des Brunnens zurück. Auch der Markenname „RhönSprudel“ hat eine lange Tradition und wurde bereits 1895 beim kaiserlichen Patentamt eingetragen. Heute zählt die RhönSprudel Gruppe zu den Top 10 Markenanbietern der mehr als 200 Brunnenbetriebe in Deutschland. Mit etwa 300 Mitarbeitern am Unternehmensstandort in Ebersburg-Weyhers gehört das Unternehmen zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region.

 

Apfelschorle als Meilenstein

„Der Genuss reiner Natur ist zu einem Versprechen des Familienunternehmens geworden. Unser Anspruch ist es, hochwertige, natürliche Produkte zu liefern“, erklärt Dirk Pappert, Leiter des Qualitätswesens. Im Gegensatz zur Mehrzahl der Brunnenbetriebe in Deutschland unterhält der Rhöner Getränkehersteller ein eigenes Labor, um eine konstant hohe Qualität zu gewährleisten. Hier werden Produkte selbst entwickelt und regelmäßig zahlreichen Prüfverfahren unterzogen. Stiftung Warentest und Öko-Test bestätigten bereits mehrfach die Güte. Grundlage des Erfolgs ist zwar das Mineralwasser, doch das Sortiment ist insgesamt viel breiter aufgestellt: Fruchtsaft- und milde Schorlen sowie isotonische Sportgetränke und Biolimonaden. Etwa 300 Millionen Flaschen laufen pro Jahr über die Bänder der sechs Abfüllanlagen. Besonders stolz ist man bei RhönSprudel darauf, der Erfinder der ersten fertig gemischten Apfelschorle zu sein. Im Jahr 2011 erhielt der Getränkehersteller für seine Fruchtschorlen sogar erstmalig den Bundesehrenpreis für hervorragende Produktqualität – die höchste Auszeichnung der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Im Herbst 2016 wurde das Unternehmen bereits zum vierten Mal in Folge mit dieser Auszeichnung prämiert.

 

Verantwortung und Engagement

„Wir übernehmen Verantwortung gegenüber der Natur und den Menschen der Region“, unterstreicht Geschäftsführer Christian Schindel. Der Weyherser Brunnenbetrieb engagiert sich mit diversen Projekten zum Schutz des Wassers undder Natur aktiv für das Biosphärenreservat Rhön. Als Partner des Naturschutzbundes Deutschland e.V. (NABU) unterstützt RhönSprudel beispielsweise den Erhalt des Roten Moores. Auch innerhalb des Unternehmens wird auf umsichtiges Handeln Wert gelegt. Eine betriebseigene biologische Kläranlage sorgt für sauberes Wasser. Alle Metall-, Glas-, Kunststoff- und Papierabfälle werden recycelt. Außerdem kommen auf dem gesamten Betriebsgelände Gabelstapler mit umweltschonendem Gasantrieb zum Einsatz. Dieses Engagement wurde im Dezember 2016 mit der Zertifizierung nach ISO 500001 belohnt. „Für unser Unternehmen spielt Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund sind wir uns unserer Verantwortung für Natur und Region bewusst“, betont Geschäftsführer Christian Schindel.

 

Linda Schlosser