Gastgeber mit Herz

„Osthessens beliebtester Kellner“ (m/w/d)

Anlässlich des Finales der Serie „Gastgeber mit Herz“ starten unsere Wochenblätter in Kooperation mit der Region Fulda GmbH eine weitere Mitmachaktion.

Gesucht wird „Osthessens beliebtester Kellner“ (m/w/d). Ihre Vorschläge mit einem selbst geschossenen Foto des Kellners und kurzer Begründung, warum es sich um ihren Lieblingskellner (m/w/d) handelt, können bis einschließlich 26. August an folgende E-MailAdresse übermittelt werden:

info@region-fulda.de

Vom 29. August bis 2. September findet das Voting statt. Das Ergebnis erfahren Sie in unseren Printausgaben, hier werden zudem die Namen aller Gewinner veröffentlicht. Unter allen Teilnehmenden werden folgende Preise verlost: 


1. Platz: Segelflug über die Rhön
2. Platz 2 Tickets für die kulinarische Stadtführung durch Fulda
3. Platz Fuldaer Rucksack mit Füllung
4. Platz Gewürzpaket von "wertfoll"-Partner Fehrmanns Gewürzkontor 
5. Platz Region Fulda Paket 

 


Voting zum Lieblingskellner der Region

Vom 29. August bis 2. September wird hier das Voting freigeschaltet.


Hopfenglück Marktkorb

 

So schmeckt Heimat

So fuldisch schmeckt Heimat! Mit Kreativität gegen Fachkräftemangel: Region Fulda macht Gastronomen und Hoteliers Mut FULDA. Die Zahl von elf Millionen Tagesausflügen pro Jahr beweist es: Der Landkreis Fulda – mit dem Biosphärenreservat und der Rhön als touristisches Aushängeschild – ist ein Sehnsuchtsort für gestresste Großstädter. „Fulda hat keine Hektik und ist ausgeglichen – das ist unter anderem für viele Frankfurter sexy“, sagt Florian Albinger von der Region Fulda Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Die Idee ist zum einen, auf die hohen Gastgeber-Qualitäten von Gastro-Betrieben in unserer Region hinzuweisen. Zum anderen soll mit breiter Brust für die Attraktivität von Berufen wie beispielsweise Koch/Köchin, Restaurantfachfrau/-mann oder Hotelkauffrau/-mann geworben werden. Geplant ist eine zehnteilige Serie. Alle 14 Tage erfahren Leserinnen und Leser, was die heimische Gastronomie so unverwechselbar und herzlich macht. Die Serie verfolgt einen breiten Ansatz: Gastronomen, Hoteliers, Lieferanten, Stiftungen, Verbände, Wirtschaftsförderer und Marketingspezialisten stellen hierin ihr Business und ihre Visionen vor. Umfragen zufolge, so die Ausgangslage, sehen derzeit 60 Prozent der Betreiber von Kneipen, Bars, Restaurant und Hotels die Coronakrise als Existenzbedrohung. Hinzu kommt, dass sich der zuvor schon bestehende Personalmangel in der Gastronomie verstärkt hat. „Wir können nur hoffen, dass die Politik einlenkt und bald wieder alle Gäste zu Ihnen in die Gaststätten kommen dürfen“, so Haldun Tuncay, Geschäftsführer der Mediengruppe Parzeller, anlässlich einer Diskussionsrunde von Teilnehmenden der Aktion im Verlagshaus Parzeller. Tuncay bestärkte die Anwesenden in ihrer Absicht, eigeninitiativ zu agieren und sich nicht auf die Politik zu verlassen.


Opener