News

Der Fuldaer Rucksack als wertvoller Wanderbegleiter in Andalusien

10.01.2019

Seit den 1990er Jahren arbeitet das Witzenhausen-Institut als Ingenieurbüro für den Landkreis und die Stadt Fulda sowie mit einer Reihe dortiger Unternehmen in den Bereichen Abfallwirtschaft und erneuerbare Energien zusammen. Das Institut fühlt sich der Region besonders verbunden. So trägt auch Geschäftsführer Thomas Raussen gerne den Fuldaer Rucksack, beispielsweise zum Jahresende 2018 bei einer Wanderung durch eine spektakuläre Schlucht vom andalusischen Nerja in das Bergdorf Frigiliana. In dieser Region reichen die Ausläufer der Sierra Nevada nahezu direkt bis ans Meer. Nach dem Aufstieg waren neben der Verpflegung aus dem Fuldaer Rucksack auch ein spanisches Bier und Tapas sehr willkommen.  

„Wir investieren nicht in Beton, sondern in Zukunft“ - Richtfest bei Pings - Der Azubikampus

09.01.2019

100 Handwerker und Gäste feierten Richtfest für den Azubikampus auf dem Areal des früheren Liobaheimes. Rund  12,5 Millionen Euro investiert der Landkreis Fulda für das bundesweit einmalige Projekt: Zentral und im Grünen werden am Rande des Schlossgartens 120 Auszubildende wohnen können. Betreut und begleitet werden sie durch den Kolping-Diözesanverband Fulda, der die Jugendwohnanlage unter dem Namen „pings“ betreibt. „Wir investieren nicht Beton, sondern in Zukunft“, sagte Landrat Bernd Woide.  

Marketing-Netzwerk informiert sich über Big Data-Marketing

17.12.2018

Das Paket kommt schon vor der Bestellung. Kein Fehler, sondern in den USA bereits ein Prozess in der Testphase. An diesem Beispiel erläuterte Andreas Nann, Executive Vice President Global Productions Operations der IRI Deutschland GmbH die Möglichkeiten von Big Data Management.

Rückblick: Nikolaus Gründerfrühstück am 06.12.2018

17.12.2018

Zum traditionellen Gründerfrühstück trafen sich Gründer und Berater auf Einladung der Region Fulda GmbH in der Mensa des BBZ Mitte in Petersberg. Steffen Vey stellte das Unternehmen QuaSiDa vor. Das Unternehmen wurde im Juni 2018 gegründet und beschäftigt sich getreu seinem Firmennamen mit Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Datenschutz. QuaSiDa ging aus dem Zeitarbeitsunternehmen Persona Mobile hervor und aufgrund der seit Mai gültigen Datenschutzgrundverordnung auf eine große Nachfrage nach Datenschutz und Datensicherheitsdienstleistungen.    

Gründerabend im Rahmen der Gründerwoche Deutschland 2018

19.11.2018

Gründer sind keine Unternehmer zweiter Klasse – erst recht nicht, wenn es um die Höhe der Preise geht. Darin waren sich am Ende alle gut 50 Teilnehmer des Gründerabends des Regionalen Standortmarketings einig. In einem kurzweiligen Workshop, der von der Unternehmensberaterin Tanja Ebbing im Rahmen der Gründerwoche Deutschland geleitet wurde, berichteten fünf Jungunternehmer im großen Sitzungssaal des IHK-Gebäudes von ihren unterschiedlichen Erfahrungen mit der Preisgestaltung.

1. Fuldaer Nachwuchsabend

15.11.2018

Wie lassen sich junge Mitarbeiter für das eigene Unternehmen finden und dauerhaft binden. Diese Frage stand im Mittelpunkt des 1. Fuldaer Nachwuchsabends. Los ging es mit einer Vorstellungsrunde der drei Initiatoren: dem Praktikumsjahr, der FD Azubi-App und Pings – der Azubikampus. Michael Kühner, Geschäftsführer der HR-Unternehmensberatung Strametz & Associates eröffnete schließlich das Vortragsprogramm. Vor rund 100 interessierten Unternehmern und Personalbeauftragten im Parkhotel Kolping referierte Kühner zum Thema „Junge Talente erfolgreich identifizieren, fördern und binden“.

11. Fuldaer Innovationsabend - Paralympics-Champion, Eisheilige und Europameister

14.11.2018

Wo kann man im Herbst noch Eis essen, sich mit einem Paralympics-Champion im Tischtennis messen oder die Europameister des Wettbewerbs „Jugend forscht“ kennenlernen? Der 11. Fuldaer Innovationsabend im ITZ-Fulda machte es möglich. Regionalmanager Christoph Burkard hatte nicht zu viel versprochen, als er ein buntes Menü „zubereitet mit kulinarischen und High-Tech-Spitzenleistungen, mit digitalen Lösungen und einem Paralympic-Champion versprach“.

Chinesischer Botschafter zu Gast in Fulda / Runder Tisch bei Landrat Bernd Woide

14.11.2018

Hoher Besuch in Fulda: Shi Mingde, Botschafter der Volksrepublik China in Deutschland, war auf Einladung von Landrat Bernd Woide zu Gast in Fulda. Schon seit einigen Jahren pflegt die Region gute Kontakte nach China. Erst in diesem Frühjahr war eine Fuldaer Delegation in die Partnerstadt Liyang gereist, und Studierende aus China nahmen an der Sommeruniversität der Hochschule Fulda teil.