Wussten Sie schon...

dass das Rhönschaf international als königliches Schaf bekannt ist?

Mehr erfahren

Es ist echt nur mit dem schwarzen Kopf, das Rhönschaf, das vom französischen Kaiser Napoleon als „mouton de la reine“ – als königliches Schaf geadelt wurde.

 

Als Napoleon Bonaparte 1813 auf seinem Rückzug nach Frankreich die Rhön durchquerte, soll ihm beim Genuss des besonders zarten und dabei milden und würzigen Fleisches des Rhönschafs im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser im Munde zusammengelaufen sein. Der französische Kaiser veranlasste den Import von Rhönschafherden nach Frankreich und nannte das Tier fortan „mouton de la reine“ – „königliches Schaf“.


Kennzeichnend für die landschaftstypische Schafsrasse der Rhön ist der schwarze bis hinter die Ohren unbewollte Kopf. Inzwischen hat sich zu Marketingzwecken die Comic-Figur der „Rhönhilde“ weit über die Grenzen der Region hinaus etabliert.

Aktuelle News

18.11.2019

Rhöner Heimat Griller präsentieren das offizielle Eintracht Frankfurt Grillbuch

7 Kapitel, 11 Freunde und 52 Rezepte – die Rhöner Heimat Griller haben es geschafft und Ihr erstes eigenes Grillbuch geschrieben. Das 136-seitige Werk erscheint ...
mehr erfahren...
05.11.2019

Startschuss für Azubi Region Fulda

Mit einem Post auf Instagram hat die Region Fulda ihre Nachwuchswerbekampagne Azubi-Region Fulda gestartet. 21 Partnerunternehmen wollen gemeinsamen mit der Regionalen Wirt...
mehr erfahren...
28.10.2019

Die Hanf-Prohibition überwinden und den seelischen Husten bekämpfen - 13. Fuldaer Innovationsabend mit interessanten Geschäftsideen

Kurzweilig und interessant war der 13. Fuldaer Innovationsabend, den die Region Fulda GmbH im ITZ Fulda veranstaltete. Fünf junge Unternehmen mit teilweise ungewö...
mehr erfahren...

Ausgewählte Termine

„Foaset fir Freeme“ – die 7. Auflage des Fuldaer Fastnachtsseminars

22.01.2020

19:00 Uhr

Jobs in der Region

Zu den Stellenangeboten

Unternehmens-News

Aktuelle Neuigkeiten von und aus Unternehmen in der Region.

Zu den News

Leben in FD

Investieren

Besuchen

Initiativen

Gesellschafter des Standortmarketings