Wussten Sie schon...

dass das Rhönschaf international als königliches Schaf bekannt ist?

Mehr erfahren

Es ist echt nur mit dem schwarzen Kopf, das Rhönschaf, das vom französischen Kaiser Napoleon als „mouton de la reine“ – als königliches Schaf geadelt wurde.

 

Als Napoleon Bonaparte 1813 auf seinem Rückzug nach Frankreich die Rhön durchquerte, soll ihm beim Genuss des besonders zarten und dabei milden und würzigen Fleisches des Rhönschafs im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser im Munde zusammengelaufen sein. Der französische Kaiser veranlasste den Import von Rhönschafherden nach Frankreich und nannte das Tier fortan „mouton de la reine“ – „königliches Schaf“.


Kennzeichnend für die landschaftstypische Schafsrasse der Rhön ist der schwarze bis hinter die Ohren unbewollte Kopf. Inzwischen hat sich zu Marketingzwecken die Comic-Figur der „Rhönhilde“ weit über die Grenzen der Region hinaus etabliert.

Aktuelle News

24.03.2020

Corona Helpdesk für Unternehmen und Selbständige

Die Region Fulda bündelt ihre Kräfte in der Wirtschaftsförderung, um Unternehmen und Selbständige zu unterstützen....
mehr erfahren...
27.03.2020

Corona-Helpdesk für Unternehmen und Selbständige gestartet - erster Zwischenstand

Die Corona-Krise ist für alle Beteiligten im wahrsten Sinne des Wortes Neuland. Das gilt insbesondere auch für die Wirtschaftsförderung. Die Region Fulda Gmb...
mehr erfahren...
25.03.2020

Onlineshop als Herzensangelegenheit - wir-helfen-den-kleinen.de

Ob eine leckere Quiche von Schmitt’s Delikatessen, Tomatensuppe von LindenGut oder Apfel Konfitüre der Rhöner Botschaft - unter ...
mehr erfahren...

Leben in FD

Investieren

Besuchen

Initiativen

Gesellschafter des Standortmarketings